Fachwirt/in für Logistiksysteme (IHK geprüft)

Die Weiterbildung zum IHK geprüften Fachwirt für Logistiksysteme stärkt Ihre Berufsperspektiven in einem Bereich, der über alle Branchen hinweg stetig an Bedeutung gewinnt und gut ausgebildete Fachleute erfordert. Mit dem anerkannten IHK-Abschluss auf Bachelorniveau qualifizieren Sie sich für verantwortungsvolle Führungsaufgaben im mittleren Management und überzeugen als erfahrener Profi aus der logistischen Praxis mit einer idealen Kombination aus Fachwissen und Managementqualitäten. Das sichert Ihnen gerade in Hamburg, zweitgrößter Hafen Europas und führende Logistikmetropole des Nordens, beste Zukunftsaussichten.

WAS BRINGT DER LEHRGANG?

Als IHK geprüfte/r Fachwirt für Logistiksysteme verfügen Sie über branchenspezifische Fach- und Führungskompetenzen. Sie gestalten aktiv die Zukunft dieser bedeutenden Branche mit.

 

ABSCHLUSS

Bei erfolgreicher Prüfung erhalten Sie den Titel „Geprüfte/r Fachwirt für Einkauf und Logistik“. Mit der erfolgreich abgelegten Fortbildungsprüfung nach dieser Verordnung ist der Teilnehmer vom schriftlichen Teil der Prüfung nach dem Berufsbildungsgesetz erlassenen Ausbilder-Eignungsverordnung befreit.

TEILNEHMER/INNEN

FAbsolventen des Ausbildungsberufs „Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen“, „Speditionskaufmann“, „Industriekaufmann“, „Kaufmann für Groß- und Außenhandel“ oder „Schifffahrtskaufmann“ benötigen eine mindestens einjährige Berufspraxis, um an der Prüfung teilzunehmen. Absolventen anderer anerkannter kaufmännisch-verwaltenden Ausbildungsberufe benötigen eine mindestens zweijährigen Berufspraxis. Die Berufspraxis muss sich auf die Branche oder die berufliche Funktion beziehen.

Voraussetzungen

  • Ausbildung als
    - Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen oder
    - Speditionskaufmann/-frau oder
    - Industriekaufmann/-frau oder
    - Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandel oder
    - Schifffahrtskaufmann/-frau
    + 1 Jahr Berufspraxis
    oder
  • kaufmännisch-Verwaltende Ausbildung und 2 Jahre Berufspraxis oder
  • Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik und 2 Jahres Berufspraxis oder
  • 3-jährige Ausbildung und 3 Jahres Berufspraxis oder
  • 5 Jahre Berufspraxis
ORT Ulm
DAUER 540 Unterrichtsstunden
TERMINE
auf Anfrage
KOSTEN
Lehrgangsgebühr 3600 €
Lernmittelgebühr 300 €

INHALT

HANDLUNGSÜBERGREIFENDE QUALIFIKATIONEN (GRUNDLAGENTEIL)

  • Einkaufspolitik und Einkaufsmarketing
  • Logistik und Logistikstrategien
  • Betriebswirtschaftliche Steuerung sowie Qualitätsmanagement in Einkauf und Logistik
  • Rechtliche Gestaltung in Einkauf und Logistik
  • Personalführung, Team- und Projektmanagement

HANDLUNGSSPEZIFISCHE QUALIFIKATIONEN (AUFBAUTEILE)

EINKAUF

  • Einkaufsstrategien/Beschaffungsmarketing
  • Einkaufsvorbereitung/Einkaufsabwicklung
  • Preis- und Wertanalyse
  • Einkaufsverhandlungen/Einkaufsverträge einschließlich besonderer Verträge
  • Einkaufscontrolling

LOGISTIK

  • Materialplanung/Bedarfsermittlung
  • Wareneingang/Qualitätskontrolle
  • Lagerwirtschaft, -steuerung und -verwaltung
  • Transport/-verträge
  • Logistikcontrolling

Zuletzt aktualisiert am 2019-11-14 von Administrator.

Zurück


Sind Sie an diesem Lehrgang interessiert?


Mehr Informationen anfordern

Anmelden

Schon gewusst?
Lehrgänge müssen nicht immer komplett aus eigener
Tasche gezahlt werden. Es gibt verschiedene
Möglichkeiten für Förderungen.
Manche Kursteilnehmer haben einen sehr weiten
Anreiseweg. Um auch Ihnen ein angenehmes Lernen zu
ermöglichen, haben wir WG-Zimmer in Ulm die wir gerne
vermieten.